X

COOKIES Diese Website benutzt seine eigene und Cookies von Drittanbietern, um eine bessere Erfahrung und Service zu bieten. Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier ANNEHMEN.

Grupo El Fuerte

Umweltmaßnahmen

Direktion

Die Nachhaltigkeit ist Teil des Managements. Ausbildung des Personals zur Nachhaltigkeit. Information der Gäste über nachhaltige Innovationen. Einführen des Umweltmanagementsystems ISO 14001 (internationale Standardnorm für ein wirksames Umweltmanagement. Sie belegt, dass unsere Hotels zu gleichen Teilen auf die Verringerung von Umwelteinflüssen und auf die Erhaltung der Wirtschaftlichkeit setzen). Ständige Überwachung aller Umweltaspekte: Messungen der Ausstöße in die Atmosphäre, Abfallstoffe, Lärm, Verbrauch von Naturressourcen (Wasser, Propangas, Heizöl, Strom usw.). Berechnung des ökologischen Fußabdrucks und der CO2 Bilanz aller unserer Hotels.

Energie und Wasser

In unseren Einrichtungen finden Sie grüne Aufladestationen für Elektroautos. Progressives Ersetzen der traditionellen Glühbirnen durch Energiesparlampen und LEDs. Installation von Ausgleichsgeräten für reaktive Energie. Kontrolle des Energieverbrauchs durch Computeranlagen. Verwendung von Thermostaten in den Zimmern. Kontrolle der Wasserqualität. Installation einer Lichtautomatik in den Zimmern, die durch die Zimmerkarte aktiviert wird. Den Gästen und Angestellten wird Information zur Energieeinsparung zur Verfügung gestellt. Verwendung von Doppelverglasung in Türen und Außenfenstern, was zu einer Energieeinsparung bei der Klimatisierung führt. Automatisches System, um die Klimaanlage abzuschalten, wenn Terrassentüren oder Fenster des Zimmers geöffnet werden. Die Installationen zur Kalt- und Warmwasseraufbereitung wird von Computersystemen kontrolliert. Verwendung von Kühlmitteln in Übereinstimmung der aktuellen Gesetzgebung, um die Ozonschicht zu schützen. Bei der Toilettenspülung kommen Sparspülungen zum Einsatz. Das Küchenpersonal hat Anweisung, die Spülmaschinen nur so voll wie möglich zu benutzen. In den Bädern weisen wir darauf hin, wie man Wasser sparen kann. Wir wechseln die Handtücher oder die Bettwäsche nach den Wünschen unserer Gäste. Die Bewässerung der Pflanzen und Gärten wird durch ein Tropfsystem und Minisprühanlagen durchgeführt. Dämmerungsschalter in den Außenanlagen (sie werden durch das Tageslicht aktiviert und desaktiviert). Die Heizkessel sind mit Modulthermostaten ausgestattet sind, was die Energieeinsparung fördert. Unsere Hotels verfügen über Solarfelder, die die Gäste mit Warmwasser und Heizung versorgen.

Einkäufe: Essen und Getränke 

Verwendung von ökologischem Papier. Verwendung von Pfandflaschen und/oder aus recycelbarem Material. Verwendung von ökologischen Waschmitteln und Reinigungsprodukten. Auswahl der Zulieferer nach ökologischen Gesichtspunkten. Loser Einkauf, um Portionen und unnötige Verpackung zu vermeiden. Diätetische und integrale Frühstücksbüfetts. Die Verwendung natürlicher, frischer Saisonprodukte wird gefördert. Die Verwendung von Produkten lokaler Landwirte wird gefördert. Die Getränke werden, mit Ausnahme im Solarium, immer in Glasbehältern oder direkt vom Fass serviert. Produkten, die in Glas und nicht in Metall, Papier oder Plastik verpackt sind, werden bei Kauf bevorzugt. Verwendung von recyceltem Informatikmaterial (Druckerpatronen, Toner…) Wir vermeiden den Verbrauch von gefärbtem Toilettenpapier, das unter Verwendung von Chlor hergestellt wurde.

Ausstattung 

Verwendung von kunsthandwerklichen Produkten in der Dekoration. Einkauf von Ausstattung unter nachhaltigen Kriterien. Es werden keine Einwegbestecke, -teller und -becher verwendet. Einführung von Solarfeldern in aller unserer Anlagen.

Außenanlagen 

Reduzierung asphaltierter Flächen. Anpflanzung von bodenständigen Pflanzen, die keine großen Wassermengen benötigen. Integration in das natürliche Habitat des Umfelds (Reduzierung der Sichtbeeinträchtigung). Maximierung der möglichen Grünzonen. Soweit möglich, kommen keine chemischen Düngemittel und Schädlingsbekämpfungsmittel zum Einsatz. Die Parkplätze sind von Büschen und Bäumen umringt. Das Sammeln von kleinen Abfallmengen, die von unseren Gästen generiert werden, um die Sauberkeit der Strände zu gewährleisten (ökologische Inseln). Eingliederung eines ökologischen Gemüsegartens in allen Hotels.

Abfälle 

Produkten mit wenig Verpackung werden bevorzugt. Abfalltrennung für Öl, Glas, Papier, Karton, Batterien und organischen Abfall. Wir vermeiden den Kauf von Produkten in Einwegverpackungen, in kleinen Mengen oder Einzelverpackungen. Wir vermeiden den Kauf von Lebensmitteln, die doppelt verpackt sind. Wir verwenden wiederauffüllbare oder wiederverwendbare Behälter, um das Essen zu servieren. Bei der Chlorierung der Schwimmbecken kommen nachhaltige Systeme mit Mineralsalz zur Anwendung. Abholen der gebrauchten Informatikmaterialien durch ein auf diesem Gebiet spezialisiertes Unternehmen. E-Mailverkehr auf Unternehmensebene zur Einsparung von Papier. Geregelter Umgang gefährlicher Stoffe durch dafür zugelassene Unternehmen. Kompostierung der pflanzlichen Reste (Reste vom Baumschnitt und Küchenabfälle) Kompaktieren von Papier, Karton und organischen Abfällen.

Lärm 

Schallisolierung. Lautstärkebegrenzer in allen Musikanlagen. Jährliche Kontrollen der Schallemision.

Aktivitäten 

Angebot an umweltgerechten Ausflügen und Aktivitäten. Verantwortungsbewusste Touren durch das Hotel, um die Gäste zu sensibilisieren. Förderung nachhaltiger Transportmittel: Fahrradverleih, Bergwanderungen. Förderung des kulturellen Angebots der Zone: Ausstellungen, Konzerte, Volksfeste.