X

COOKIES Diese Website benutzt seine eigene und Cookies von Drittanbietern, um eine bessere Erfahrung und Service zu bieten. Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier ANNEHMEN.

Torrox, Nerja

  • Destino Torrox - Playa de Nerja
  • Destino Torrox - Playa de Nerja
  • Destino Torrox - Playa de Nerja
  • Destino Torrox - Playa del Maro

Die östliche Costa del Sol bietet kilometerlange Strände, an denen man von kleinen Buchten mit glasklarem Wasser, über spektakuläre Klippen, bis hin zu Stränden mit tropischem Ambiente vorfindet. Unter den Gemeinden sticht Torrox hervor, das aufgrund des besten Klimas in ganz Europa bekannt ist oder Nerja mit seinem berühmten Strand von Maro.

(Entfernungen von den Appartements Fuerte Calaceite in Torrox)

Torrox Costa

Strand Calaceite (an der Appartementanlage)
Kleiner Sandstrand mit glasklarem Wasser direkt neben den Appartements. Normalerweise ist es kein belebter Strand, sodass er zum idealen Ort für diejenigen wird, die Ruhe und Entspannung suchen. Durch besondere Zugänge und Holzlaufstege ist er auch für Behinderte geeignet.


Strand Mazagarrobo-El Peñoncillo
(3 Minuten mit dem Auto, 18 Minuten zu Fuß)
Weitläufiger Strand in einer Wohnsiedlung ohne Strandpromenade und durch Felsen von den Stränden in Calaceite getrennt. Es ist kein stark besuchter Strand, sodass genug Platz vorhanden ist, um seine Handtücher auszubreiten. In der Nähe gibt es einen Kiosk und ein Restaurant.


Strand El Morche
(8 Minuten mit dem Auto)
Stadtstrand mit eigener Promenade und allen Serviceleistungen. Auch für Behinderte geeignet. Ideal für Familien und Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, die hier Beachball spielen oder sich bei einem Bad erfrischen.


Strand Ferrara-Las Lindes
(8 Minuten mit dem Auto)
Sehr weitläufiger und gut ausgerüsteter Strand mit familiärem Ambiente. Im Osten befindet sich eine kleine Bucht mit sehr grobem Kies, mit der die sogenannte „Playa Chica” (kleiner Strand) bildet. Im Anschluss befindet sich die Flussmündung des Torrox, die unter dem Namen „Playa del Sillón” (Strand des Sessels) bekannt ist.


Strand El Cenicero
(10 Minuten mit dem Auto)
Dieser dunkle Sandstrand ohne Promenade liegt in der Zone von Torrox-Costa und bietet aufgrund seines städtischen Charakters zahlreiche Serviceleistungen. Hier herrscht ein moderater Wellengang, sodass diejenigen, die in Ruhe schwimmen möchten, gut aufgehoben sind.

Nerja

Strand von Calahonda (11 Minuten mit dem Auto)
Er befindet sich unterhalb des Balkons von Europa und man gelangt über das „Boquete de Calahonda” (das Loch von Calahonda) am Ende der Straße Puerta del Mar zu ihm herab. Aufgrund seiner Lage inmitten des Ortszentrums vonNerja ist er stark frequentiert. Die Restaurants und Serviceleistungen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Von hier hat man einen Blick auf die malerische Steilküste.


Strand von Burriana
(15 Minuten mit dem Auto)
Es ist einer der beliebtesten Familienstrände von Nerja. Hier finden Sie alle Serviceleistungen sowie Restaurants. Unter ihnen befindet sich auch das berühmte Ayo, die mythische Strandbar aus der Kinderfernsehserie „Verano Azul“.


Strand von Maro
(17 Minuten mit dem Auto plus 10 Minuten zu Fuß)
Der wild anmutende Naturstrand liegt zwischen Felsen und ist zu Fuß relativ schwer zu erreichen. Deshalb trifft man hier nicht viele Leute an. Er eignet sich perfekt für diejenigen, die den Kontakt zur Natur suchen und ein ruhiges Ambiente vorziehen.