X

COOKIES Diese Website benutzt seine eigene und Cookies von Drittanbietern, um eine bessere Erfahrung und Service zu bieten. Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier ANNEHMEN.

Die schönsten Ausflüge

  • Destino Sierra de Grazalema - excursiones a benamahoma
  • Destino Sierra de Grazalema - excursiones a benamahoma
  • Destino Sierra de Grazalema - excursiones a Ubrique
  • Destino Sierra de Grazalema - excursiones a Sentenil

Villaluenga del Rosario (10 Minuten mit dem Auto)

Villaluenga del Rosario, eine herrliche Enklave der Sierra von Grazalemas, beherbergt das Museum des Payoyo Käse und die größte Fabrik, in der dieser köstliche und schmackhafte Käse hergestellt wird.

Benamahoma (20 Minuten mit dem Auto)

In dem kleinen Ort Benamahoma mit seiner privilegierten Lage, muss man die Wasservorkommen erwähnen, die der größte Schatz der Gemeinde sind. Besuchen Sie unbedingt das Wassermuseum (in der alten Mühle an der Quelle des Majaceite Fluss), die Fischzucht oder den Botanischen Garten El Castillejo.

Das wichtigste Datum auf dem Kalender von Benamahoma ist das erste Augustwochenende, an dem das Fest der Mauren und Christen stattfindet.Der Ort macht eine Zeitreise in die Epoche der arabischen Herrschaft und der Rückeroberung der Christen.

Ubrique (23 Minuten mit dem Auto)

Ubrique ist Teil der Route der weißen Dörfer und liegt am Eingang des Naturparks von Grazalema und des Naturparks Los Alcornocales. Ein Besuch des Ledermuseums ist ein Muss. Hier  kann man auf einem Spaziergang durch die Geschichte die Lederwarenindustrie von ihren Anfängen in Ubrique bestaunen.

Vergessen Sie die römische archäologische Fundstätte Ocuris nicht, die an einem Ort liegt, der zwei Kilometer von Ubrique entfernt ist und unter dem Namen Salto de Mora bekannt ist. Von hier hat man einen Blick auf den natürlichen Durchgang nach Benaocaz und nach Villaluenga.

El Bosque (25 Minuten mit dem Auto)

Dieses wunderschöne weiße Dorf liegt am Ufer des Majaceite Flusses und am Fuß des Albarracín. Hier gibt es schwefelhaltige Quellen und dichte Wälder. Abgesehen vom Lederhandwerk und der Herstellung von manuell gefertigten Möbeln, muss man die hiesigen Wurstwaren und Käsesorten erwähnen.

Montejaque und Benaoján (40 Minuten mit dem Auto)

Die prähistorische Höhle Cueva de la Pileta wurde 1924 zum Nationaldenkmal erklärt und ist eines der herausragenden Beispiele der Kunst der Felsmalerei auf der Iberischen Halbinsel. Sie zieht jedes Jahr tausende von Besuchern aus der ganzen Welt an.

Setenil de las Bodegas (40 Minuten mit dem Auto)

Hauptattraktion dieses kleinen Dorfes sind die merkwürdigen Wohnungen, die im Schutz des Felsen darunter gebaut wurden. Im Gegensatz zu anderen Höhlenbauten wurde der Felsen nicht ausgehöhlt, sondern nur die Felswand geschlossen, wobei die Wohnungen längs zum Felsen angelegt wurden.