Club de Amigos
+34 917 941 284phone
 
Urlaub in Marbella

Marbella

Reservieren

Ihr Urlaub in Marbella

Marbella: Ihr Ziel für einen Luxusurlaub

Reiche und berühmte Menschen aus aller Welt wählen Marbella als Urlaubsziel aus. Zu jeder Jahreszeit finden Sie hier ein ausgezeichnetes Klima, wunderschöne Strände und exklusive Dienstleistungen und Produkte, die mit dem Luxus in Verbindung stehen. Die besten Restaurants, Bars, Beach Clubs und Strandbars; die erlesensten Marken der Mode-, Schmuck-, Auto- und Beautywelt; zahlreiche Golfplätze der absoluten Oberklasse; sein emblematischer Jachthafen Puerto Banús; angesagte Diskotheken und Pubs, sowie die Möglichkeit, alle Arten an Sport zu betreiben. Außerdem ist es eine der spanischen Städte mit den meisten Grünzonen und der besten Luftqualität.

Die umliegende Natur und seine Einwohner haben die Stadt zu einem der Orte gemacht, den sich die meisten für ein paar erholsame Tage wünschen.  Luxus, Moderne und Tradition vermischen sich in Marbella, um die anspruchsvollsten Geschmäcker zu befriedigen. Gesundheit, Beauty, Sport, Natur, Unterhaltung, Gastronomie… Unzählige Sachen, die man in dieser privilegierten Enklave unternehmen und anschauen kann, die als die heimliche Hauptstadt der Costa del Sol gilt.

Sonne und Strand für exklusive Touristen

Marbella bietet 24 Strände, die sich über den 27 Kilometer langen Küstenstreifen der Gemeinde erstrecken. Vom ruhigen Mittelmeer umspült, befinden sie sich im Stadtzentrum, neben den Sporthäfen und in unmittelbarer Nähe der Luxusurbanisationen. Unter ihnen muss der Strand von Cabopino hervorgehoben werden, dessen Dünen zum Naturdenkmal erklärt wurden.

Abgesehen davon, dass Sie sich bräunen und ein erfrischendes Bad nehmen können, kommen Sie in den Strandbars und Beach Clubs in den Genuss, das Beste der traditionellen und innovativen, nationalen und internationalen Gastronomie zu probieren.

In unmittelbarer Nähe vom Stadtzentrum befindet sich einer der besten Beach Clubs der Zone: Der Amàre Club. Den ganzen Tag über werden Ihnen hier im Sand, am Pool oder im Innenbereich die besten Köstlichkeiten für Ihren Gaumen serviert.

Die Sporthäfen und die Altstadt von Marbella eignen sich auch perfekt dazu, eine gastronomische Tour zu unternehmen. Restaurants und Bars, in denen man Tapas und die typischen und innovativen Rezepte probieren kann, während man auf das Meer und die Sportboote oder auf die traditionelle Architektur der Stadt schaut.

Natürlich können Sie sich auch beim Shopping in den Einkaufszentren und den Geschäften der Altstadt und den Jachthäfen vergnügen. Wenn Sie Ihren Urlaub am Wochenende verbringen, dann empfehlen wir Ihnen, die Flohmärkte zu besuchen, die samstags an der Stierkampfarena am Jachthafen Puerto Banús und sonntags am Einkaufszentrum El Capricho stattfinden.

Das Nachtleben von Marbella ist ein weiterer Anreiz für Besucher. Zu jeder Jahreszeit erwarten die Diskotheken, Pubs und Bars die Touristen und Einwohner, die das nächtliche Unterhaltungsangebot dieser Stadt lieben. Der Jachthafen Puerto Banús und die Goldene Meile sind zwei der Plätze, die man erwähnen muss.

Naturparadies für das Ausüben von Sportarten

Die Stadt Marbella ist ein Paradies, um unterschiedliche Sportarten auszuüben. Golf, Wanderungen, Reiten, Tennis, Fahrradtouren, Segeln, Tauchen und andere Wasser- und Abenteuersportarten, die sich perfekt für einen Urlaub mit Kindern oder mit dem Partner eignen.

Hier befindet sich die höchste Konzentration von Golfplätzen von ganz Europa. Insgesamt erwarten Sie 15 Golfplätze der Oberklasse und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf vielen der Plätze wurden angesehene, internationale Wettbewerbe ausgetragen.

Am Küstenstreifen befinden sich vier Sporthäfen und eines der besten Segelgebiete der Costa del Sol. Puerto Banús ist aufgrund seiner Luxusjachten und seinen exklusiven Geschäften, Restaurants, Diskotheken und Bars der berühmteste Jachthafen. Nicht umsonst gilt er als das wichtigste Sport- und Unterhaltungszentrum von Marbella.

Des Weiteren gibt es Freizeitparks, in denen man Klettern, in Schluchten absteigen, sich abseilen und andere Abenteuersportarten ausüben kann.

Wenn Sie Wanderungen lieben, dann erwarten Sie im Gemeindegebiet von Marbella und der Umgebung zahlreiche Strecken. Dazu gehören die angenehme Strandpromenade und die städtischen Routen. Auf ihnen entdecken Sie die Straßen, Plätzen, Parks, Gärten und anderen emblematischen Ecken der Stadt. In beiden Fällen können Sie einen interessanten Katalog der unterschiedlichen Fauna und Flora kennenlernen, die an diesen Plätzen vorhanden ist.

Tradition und Kultur

Die Altstadt von Marbella konserviert den Charme der typisch andalusischen Architektur. Ein Wirrwarr aus Gassen mit ihren weißgetünchten Häusern, die mit Blumen geschmückt sind. Dazu gesellt sich sein berühmter Orangenplatz, die Plaza de los Naranjos. Hier werden Sie Gebäude von historischem Interesse sehen wie das Rathaus oder die Wallfahrtskirche Santiago, sowie die Überreste der Stadtmauer, die zu früheren Zeiten die Stadt schützte.

Unter den Museen der Stadt sticht das Museum für spanische Gravierkunst hervor, das u.a. Werke großer Künstler wie Picasso, Miró, Tapies und Chillida ausstellt.

Wir empfehlen Ihnen auch einen Besuch der interessantesten archäologischen Fundstätten der Stadt: die frühchristliche Basilika Vega del Mar, die römischen Thermen und die hispanisch-römische Villa von Río Verde.

Eine weitere Möglichkeit, die Kunst von Marbella kennenzulernen, ist die Teilnahme an seinen traditionellen Festen: die Feria von San Bernabé, das Fest der Johannisnacht mit den Scheiterhaufen am Strand und der Tag der Jungfrau Carmen mit seiner Meeresprozession.

Ausflüge von Marbella

Marbella liegt 46 Kilometer vom Flughafen in Málaga und 78,6 Kilometer von Flughafen Gibraltar entfernt. Zwei sehenswerte Orte, die sich während Ihres Urlaubs in Marbella für einen Ausflug eignen. Sie können sich auch für einen Besuch in Ronda entscheiden.

Außerhalb der Provinz Málaga, bietet sich Granada als interessantes Ausflugsziel von Marbella an.

Das Wetter in Marbella

Marbella Wetter

Vom Mittelmeer umgeben und geschützt durch die Sierra Blanca genießt Marbella eines der besten Klimata ganz Spaniens.Die Durchschnittstemperatur liegt bei 18º C und selten sinken die Temperaturen unter 10º C. Im Winter sind die Gipfel der nahe gelegenen Sierra de las Nieves und Sierra Blanca mit Schnee bedeckt. Dies ist ideal, um kurzzeitig den Charme des Winters zu erleben und dann wieder in die angenehme Wärme von Marbella einzutauchen.

Mit wenig Regen und rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr ist es nicht verwunderlich, dass das tolle Wetter in Marbella so viele Touristen anlockt. Darüber hinaus ist Marbella umgeben von außergewöhnlicher Natur und damit eines der beliebtesten Reiseziele unter Golfern und Reitern.

Mehr Artikel dazu

5 Wege, um nach Marbella zu gelangen
Wo in Marbella parken, ohne beim Versuch zu sterben
30 Dinge, die man ausser Puerto Banús in Marbella sehen und unternehmen kann

Im Süden Ihrer Träume